Gründung

Unsere Chronik

 

 

Der Betreuungsverein Kreis Segeberg e.V. wurde gegründet, um alle Beteiligten - Betroffene, Angehörige und Helfende - zu unterstützen. Die Mitglieder des Vereins sind selbst auf ehrenamtlicher Basis tätige Betreuer mit entsprechend großem Erfahrungshintergrund. Im einzelnen werden folgende Hilfestellungen angeboten:

   • Beratung und Hilfen nach dem Betreuungsrecht für kranke
     und behinderte Menschen

   • Informationen zum Betreuungsrecht und zur Vorsorge

   • Gewinnung und Vermittlung von Betreuern

   • Beratung, Schulung, Veranstaltungen und
     Erfahrungsaustausch für Betreuer

   • Übernahme von Betreuungen
 

 

 

Aktivitäten


 

Viele Mitglieder des Vereins führen auf ehrenamtlicher Basis eine oder mehrere Betreuungen.

Mitglieder und interessierte Bürger treffen sich bei den Veranstaltungen in Bad Segeberg, Bad Bramstedt und Norderstedt. Jedes Treffen hat einen selbstgewählten Themenschwerpunkt mit entsprechenden Referenten, bietet aber auch Raum zum Erfahrungsaustausch und zur gegenseitigen Unterstützung (siehe Termine). Zu diesen Treffen sind auch Sie herzlich eingeladen. An verschiedenen Standorten werden Sprechstunden an-

geboten.

 

 

Für neue ehrenamtliche Betreuer findet jährlich ein Grundlagenseminar statt.

 

Der jährlich stattfindende Tag des Ehrenamtes bietet den ehrenamtlichen

Betreuern Gelegenheit sich kennen zu lernen und Erfahrungen auszu-

tauschen.

 

Der Verein verfügt über eine Geschäftsstelle in Bad Bramstedt.

 

Gefördert wird der Verein vom Ministerium für Justiz, Kultur und Europa

und dem Kreis Segeberg. Er ist als institutioneller Nutzer beim Zentralen

Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer angemeldet.

 

Der Verein ist Mitglied in der Interessengemeinschaft Betreuungsvereine

in Schleswig-Holstein (IGB), Betreuungsgerichtstag e.V. und

Der Paritätische Schleswig-Holstein e.V.

 

 

  

 

 

 

 

.