Grundlagenseminar zum Betreuungsrecht

 

      

    Wir bieten in Kooperation mit der VHS Norderstedt wieder

    ein 3-tägiges Grundlagenseminar zum Betreuungsrecht an

    (als Bildungsurlaub in Hamburg und Schleswig-Holstein anerkannt).

 

         Termin:                     06.05.2019 bis 08.05.2019

         Zeit:                           9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

         Veranstaltungsort:   VHS Norderstedt, Rathausallee 50

 

         Anmeldung unter Tel. 0 41 92 / 816 23 50 oder

         per E-Mail an info@btv-segeberg.de                              

 

    Kursinhalt

    Jeder Mensch kann durch einen Unfall, eine Krankheit oder durch

    Alterserscheinungen in die Situation geraten, seine persönlichen,

    wirtschaftlichen und/oder rechtlichen Belange nicht mehr wahrnehmen

    zu können. Wo früher u.U. eine Entmündigung nach dem alten Vormund-

    schafts- und Pflegschaftsgesetz drohte, kann seit 1992 - auf der Basis

    des neuen Betreuungsgesetzes - ein/e Betreuer/in zur Seite gestellt

    werden. Mit dem Gesetz sind die rechtliche Stärkung, die Selbstbe-

    stimmung und das Wohl des Betroffenen in den Vordergrund gerückt.

    Die Übernahme einer Betreuung für einen hilfsbedürftigen Menschen

    ist eine sozial anerkannte Aufgabe. Sie ist eine Herausforderung für 

    Menschen, die sich sozial engagieren möchten und denen das Wohl

    ihrer Mitmenschen wichtig ist. Das Seminar richtet sich an ehrenamtliche

    Betreuer/innen und solche, die es werden möchten. Auch für Vollmacht-

    nehmer/innen ist das Seminar sicher interessant.

 

    - Vermittlung der Grundlagen des Betreuungsrechts

    - Geschichtliche Entwicklung von Vormundschaft und Entmündigung

      zum Betreuungsrecht

    - Voraussetzungen für eine Betreuerbestellung

    - Rechtliche Grundlagen in BGB und FamFG

    - Das gerichtliche Verfahren

    - Aufgabenkreise, für die ein Betreuer bestellt werden kann

    - Das Unterbringungsverfahren

    - Aufgaben der am Betreuungsrecht beteiligten Institutionen

      (Betreuungsbehörde, Betreuungsgericht, Betreuungsverein)

    - Lösung von Fallbeispielen